Treibhaus

mit dem richtigen Treibhaus schneller Gemüse züchten

Ambitionierte Gärtner können auf ein Treibhaus einfach nicht verzichten. Es ist beeindruckend, wie viel schneller die Pflanzen im Gewächshaus wachsen.

Je nach Wetterlage kann es zum Teil richtig lange dauern, bis die ersten Pflanzen im Garten sprießen. Vor allem wenn es noch bis in den späten Frühling kalt ist, lassen viele Pflanzen auf sich warten. Dies ist nicht immer sehr erfreulich, insbesondere wenn man eigenes Gemüse anbaut. Immerhin kann sich die Verzögerung maßgeblich auf den Erntezeitpunkt auswirken – daher steht für zunehmend mehr Gärtner fest, dass sie ein Treibhaus aufstellen möchten. Mit dessen Hilfe befinden sie sich in der Lage, die Pflanzen schon wesentlich früher zum Keimen zu bringen und gleichzeitig das Wachstum zu beschleunigen. Auf diese Weise können also zwei Fliegen mit nur einer Klappe geschlagen werden: Zum einen kann früher geerntet werden, zum anderen sorgt das intensivere Wachstum für eine größere Erntemenge.

Natürlich kann man von den Vorzügen eines Treibhauses nur dann profitieren, wenn man auch ein solches Besitzt. Für zahlreiche Gärtner und Gartenfreunde bedeutet dies, sich erst einmal auf die Suche begeben zu müssen – eine Suche, die sich nicht immer ganz so einfach gestaltet. Das Angebot in diesem Segment ist nämlich relativ groß und zugleich können zwischen den einzelnen Gewächshäusern, die auf dem Markt angeboten werden, relativ deutliche Qualitätsunterschiede bestehen. Deshalb ist es umso wichtiger, sich mit den einzelnen Modellen beziehungsweise Angeboten genauer zu beschäftigen und sie präzise unter die Lupe zu nehmen.

Nun ist es so, dass es gleich mehrere Strategien gibt, wenn es um den Kauf eines Gewächshauses geht. Die einen legen zum Beispiel großen Wert darauf, ihr Treibhaus möglichst günstig zu kaufen. Den anderen ist es hingegen wichtig, dass besonders hochwertige Glasscheiben zum Einsatz gelangen – so gesehen stellt jeder Gärtner ganz unterschiedliche Ansprüche an sein Treibhaus.

Diese Ansprüche gilt es bei der Auswahl zu berücksichtigen. Daher kann an dieser Stelle auch nicht gesagt werden, welche Art von Gewächshaus zu empfehlen ist. Natürlich gelten die Profimodelle mit Spezialglas als besonders empfehlenswert, auf der anderen Seite sind diese Treibhäuser in der Anschaffung nicht gerade preiswert. Folglich bleibt einem keine andere Wahl, als den Markt zu durchleuchten und mehrere Angebote miteinander zu vergleichen, damit man letzten Endes eine fundierte Entscheidung treffen und sich auf ein bestimmtes Modell festlegen kann.

Anzeigen