Steuersoftware

Erstellung der Steuererklärung nicht unnötig aufschieben

Die Erstellung der Steuererklärung 2012 darf begonnen werden. Doch viele Personen schieben diese Arbeit auf, weil sie sie als sehr lästig empfinden.

Manchmal scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen. Vielen kommt es so vor, als ob der Jahreswechsel erst wenige Tage zurückliegt. Doch mittlerweile haben wir März und es dauert nicht mehr lange, bis das Osterfest vor der Tür steht. Auch andere Termine lassen nicht mehr lange auf sich warten, unter anderem die reguläre Frist zur Abgabe der Steuererklärung. Diese sollte bis Ende Mai beim Finanzamt eingereicht werden.

Die meisten Bürger müssen gestehen, dass sie mit der Erstellung ihrer Steuerklärung noch nicht sehr weit fortgeschritten sind bzw. in zahlreichen Fällen noch nicht einmal damit begonnen haben. Häufig führt dies dazu, dass zuletzt ein großer Druck entsteht bzw. die Steuererklärung innerhalb kürzester Zeit erstellen werden muss.

Abgabe der Steuererklärung lohnt sich

Selbstverständlich ist nicht jeder Arbeitnehmer dazu angehalten, eine Steuererklärung zu erstellen und diese beim Finanzamt einzureichen. Genau aus diesem Grund verzichten viele Personen, was wiederum sehr ärgerlich ist. Denn gerade als Arbeitnehmer verfügt man sehr häufig über die Möglichkeit, Ausgaben geltend zu machen und somit einer Steuererstattung zu erzielen. Wer beim Finanzamt keine Steuererklärung einreicht, verschenkt dieses Geld.

Im Übrigen kann man auch als Arbeitnehmer dazu angehalten sein, die Einkommensteuer zu machen. Dies betrifft zumindest für diejenigen, die Freibeträge geltend machen und somit bei der Auszahlung von Lohn oder Gehalt mehr Geld erhalten. In solchen Fällen muss im Rahmen der Steuererklärung nachgewiesen werden, dass die geltend gemachten Freibeträge auch tatsächlich berechtigt sind.

Per Steuersoftware stressfrei zur Steuererklärung

Das Erstellen der Steuererklärung wird von den meisten Personen deshalb so ungern angegangen, weil sie mit der Thematik nicht vertraut sind. Dabei lässt sich dieses Problem ganz einfach lösen. Die Steuersoftware TAXMAN und QuickSteuer von Lexware hilft dabei, schnell und sicher an das Ziel zu kommen. Dank der Software ist es nicht erforderlich, sich mit den einzelnen Steuerformularen herumzuschlagen und über die Bedeutung der einzelnen Felder zu rätseln.

Arbeitnehmer, die mit einer Steuersoftware arbeiten, kommen deutlich schneller an ihr Ziel. Dank der Software werden sie gezielt angeleitet: Die Software zeigt verständlich auf, welche Daten benötigt werden und wo diese zu finden sind. Auf diese Weise wird die Erstellung der Steuererklärung zum Kinderspiel. Anstatt viel Zeit aufzuwenden, setzt man sich einen Abend lang an den Computer, um diese Aufgabe zu meistern.

Anzeigen