Preisvergleich

Dank Preisvergleich im Web ordentlich beim Shopping sparen

Regionale Händler sind oft deutlich teurer als die Konkurrenten im Internet. Zum Glück lassen sich aktuelle Preisinformationen ganz leicht abrufen.

Das Kaufverhalten der Verbraucher hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Zunehmend häufiger ermitteln Interessenten, zu welchen Preisen die benötigten Artikel im Internet angeboten werden. Das Ziel besteht darin, möglichst günstige Onlineshops zu finden oder eine Bestätigung dahingehend zu erhalten, dass die regionale Händler gute Preise machen.

Oft würden es Verbraucher sogar vorziehen, Produkte vor Ort zu kaufen. Zum einen entfällt die Lieferung und die damit verbundene Wartezeit. Zum anderen hätte man es im Garantiefall leichter, da man die Ware direkt beim örtlichen Händler reklamieren könnte. Doch leider können die Regionalhändler oft nicht mithalten. Sehr häufig sind die Anbieter im Web deutlich preiswerter.

Die Preisrecherche richtig angehen

Mit dem eigentlichen Vergleichen der Preise tun sich viele Personen dennoch schwer. Es ist nicht ungewöhnlich, dass am heimischen Computer nach Onlineshops gesucht wird, die Produkte aus dem entsprechenden Segment anbieten. Anschließend werden diese Shops gezielt durchsucht, um so auf das gewünschte Produkt zu stoßen und dessen Preis zu ermitteln. Besonders effizient ist diese Vorgehensweise jedoch nicht, da sie viel Zeit in Anspruch nimmt..

Möchte man als Verbraucher die günstigsten Angebote vergleichen, so ist es sinnvoller, auf Preisvergleiche zu setzen. Gemeint sind Portale, die sich auf das Einholen und Vergleichen aktueller Preise spezialisiert haben. Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise besteht darin, dass man eine Menge Zeit spart. Man wählt einfach nur das Produkt aus. Einen Klick später wird auch schon angezeigt, bei welchen Händlern das Produkt erhältlich ist und welche Preise gefordert werden.

Preise auf dem Smartphone vergleichen

Inzwischen ist es gar nicht mehr erforderlich, Produktpreise am Computer zu ermitteln. Mehrere Anbieter von Preisvergleichen haben eigene Smartphone-Apps gestartet. Mit Hilfe dieser Apps ist es möglich, Preise auch unterwegs zu ermitteln. Hierdurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, letztlich ist es möglich, sich noch schneller zu informieren.

Es ist sogar ein neuer Trend entstanden, den Marketing- und Verkaufsexperten als Showrooming bezeichnen. Verbraucher begeben sich vor Ort in die Geschäfte, um sich dort über Produkte zu informieren. Anschließend vergleichen sie die Preise online, um bei günstigeren Händlern zu bestellen. Die örtlichen Händler mögen dies zwar gar nicht, aber letztlich können sie sich kaum dagegen wehren.

Anzeigen